18.06.2017

Notfall: Kälbchen Hanna, ei­n junges Rind aus einem Tierversuchslabor braucht ein „Zuhause“ ab Mitte Juli!

Die Übernahmekosten betragen: 300 Euro - Wir bitten um Spenden!

Kaelbchen Hanna 2 210

 

 

 Hanna befindet sich noch in einem Tierversuchslabor. Bei Abgabe wird sie 6 Monate alt sein. Sie wird gesund abgegeben. Es wurden keine chirurgischen Eingriffe gemacht.

Sie wird nicht abgegeben an Personen, die sie gewinnbringend als Nutztier nutzen wollen!!!

Gesucht wird ein Platz bei Menschen, die Erfahrung in der Haltung von Rindern haben, wo sie in der Gesellschaft anderer Kühe bis zu ihrem natürlichen Lebensende bleiben darf!

Außerdem bitten wir um Spenden, um die Übernahmekosten von 300 Euro bezahlen zu können!

Wenn Sie spenden möchten, bitte angeben: „Spende für Hanna“.





Sollten wir bis Mitte Juli kein geeignetes Zuhause finden, was hoffentlich nicht der Fall sein wird, werden Spenden für die Übernahmekosten auf Wunsch an die Spender zurückerstattet.


Ich habe die sanfte Hanna mit den großen Augen kennenlernen dürfen und hoffe sehr, dass sich gute Menschen melden werden, die bereit sind ihr ein schönes Zuhause zu geben!  

Abgabe nach Vorkontrolle mit Tierschutzvertrag.


Kontakt:

Beate Busse

Spendenkonto für Hanna

Tieroase am Regenbogen e.V.
Mittelbrandenburgische Sparkasse
IBAN: DE24 1605 0000 3639 0005 19

BIC: WELADED1PMB

Suche

Newsticker - Notfälle

Notfall: Kälbchen Hanna, ei­n junges Rind aus einem Tierversuchslabor braucht ein „Zuhause“ ab Mitte Juli!+++Dringend: 5 federfüßige Zwerghähne aus Brandenburg (Nähe Berlin) suchen dringend ein neues Zuhause.+++ Dringend – Immer noch aktuell – Labrador-Mix Phil aus Berlin! – Ruhiges Zuhause ohne Katzen, andere Rüden oder Kleinkinder gesucht! +++ Dringend: Zuhause gesucht für „Babe“, ein Pietrain Schwein aus Brandenburg! (siehe Rubrik Notfälle)

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online