18.06.2017

Zwischenbericht: Wir haben Lieschen und Smilla gestern abgeholt und auf eine Pflegestelle gebracht, wo bereits zwei Kater leben. Wenn sich die Katzen miteinander verstehen, können sie dort dauerhaft bleiben.

 
Sie sind absolut lieb, haben weder gefaucht, noch gekratzt, als mein Mann sie in die Transportboxen gesetzt hat. Sie haben uns nur mit ihren großen Augen fragend angesehen. Das war nun schon das zweite Mal in einer Woche, dass sie umziehen mussten! Es ist zum Heulen, was immer wieder Menschen ihren unschuldigen Tieren antun. Die Tiere sind immer die Leidtragenden!
 
In meiner Verzweiflung, dass sie nun nach nur einer Woche sofort wieder weg mussten aus ihrem neuen Zuhause, hatte ich einige Personen angerufen, die ich in Berlin kenne. Darüber habe ich die PS, wo sie jetzt sind gefunden.
 
Jetzt brauchen sie etwas Zeit um sich einzugewöhnen und wir hoffen, dass es klappt.
 
Beate Busse


11.06.2017

Kein Notfall mehr: Die Katzenschwestern Lieschen und Smilla aus Berlin brauchen ein neues Zuhause! (Beitrag vom 23. 05. 2017)

Gestern konnten Lieschen und Smilla, das „Doppelte Lottchen“ endlich in ein schönes, neues, endgültiges, ruhiges Zuhause mit Balkon und ohne andere Katzen umziehen.   

Zuerst haben sie sich versteckt, denn es war alles noch so neu für sie, schließlich haben sie nach 12 Jahren ihr Zuhause verloren. Aber gerade erhielt ich einen Anruf. Lieschen und Smilla kommen schon aus ihren Verstecken hervor und wollen gestreichelt werden und dann wird auch schon ganz leise geschnurrt! - Manchmal geschehen doch noch ganz kleine Wunder!

Ich danke Euch allen für Eure Hilfe!

Danke, Beate Busse

01.06.2017

Lieschen und Smilla: Wer kann schnell helfen???
Es gibt einen Aufschub des Abgabetermins für Lieschen und Smilla. Die Besitzerin bleibt noch in ihrer jetzigen Wohnung in Berlin bis zu den Pfingstfeiertagen. Bis dahin, möglichst Samstag, 3. Juni brauchen wir ein endgültiges Zuhause oder eine vorübergehende Pflegestelle für die beiden lieben Schwestern!!!
Kontakt:

Beate Busse


23.05.2017

Notfall: Die Katzenschwestern Lieschen und Smilla aus Berlin brauchen ein neues Zuhause!

 

Die beiden Katzenschwestern Lieschen und Smilla sind Wurfgeschwister. Man könnte sie auch „Das doppelte Lottchen“ nennen.

Wegen einer beruflich bedingten Veränderung muss ihre Besitzerin sie bis zum 1. Juni schweren Herzens abgeben.


Lieschen und Smilla sind 12 Jahre alt, kastriert und gesund. Sie sind reine Wohnungskatzen, die allerdings an den Aufenthalt auf einem Balkon gewöhnt sind und diesen auch in Zukunft haben sollten oder evtl. Freigang in einer ländlichen, verkehrsberuhigten Gegend.


Beide sind verschmust, lustig, neugierig und aktiv und absolut liebenswerte Katzendamen!

Kontakt:

Beate Busse

 

Suche

Newsticker - Notfälle

Dringend: 5 federfüßige Zwerghähne aus Brandenburg (Nähe Berlin) suchen dringend ein neues Zuhause.+++ Dringend – Immer noch aktuell – Labrador-Mix Phil aus Berlin! – Ruhiges Zuhause ohne Katzen, andere Rüden oder Kleinkinder gesucht! +++ Dringend: Zuhause gesucht für „Babe“, ein Pietrain Schwein aus Brandenburg! (siehe Rubrik Notfälle)

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online