25.05.2017

Notfall: Die 16 Jahre alte Hundedame Kimmi aus Berlin braucht ein neues Zuhause!


Nach dem Unfalltod der Besitzerin haben tierliebe Nachbarn die alte Hundedame aufgenommen. Dort kann sie aber leider nicht bleiben.

Kimmi ist eine kleine, kastrierte Dackel-Mix Hündin und wiegt 8 kg. Sie ist bereits 16 Jahre alt, hört nicht mehr gut und sieht auch nicht mehr sehr gut (grauer Star). Sie macht noch gern kleine Spaziergänge, kann aber keine Treppen mehr steigen.

Vor kurzem war sie beim Tierarzt und ein Blutbild wurde gemacht. Die Leberwerte sind aufgrund ihres Alters nicht mehr ganz in Ordnung. Da bekommt sie jetzt ein homöopathisches Mittel. Alle anderen Werte waren in Ordnung. Wegen einer altersbedingten Herzschwäche bekommt sie Fortekor, 2,5 mg täglich. Das kostet ca. 30 Euro im Monat.


Nun zu all den positiven Eigenschaften von Kimmi: Sie ist verträglich mit allen Hunden, sie ist verträglich mit Katzen, sie bleibt allein zu Hause und sie fährt auch gern Auto.

Demnächst wird sie einen Termin beim Hundefrisör haben. Dann bekommt die alte Dame eine Sommerfrisur und wird richtig hübsch aussehen.

Bedenken Sie, dass Dackel und Dackel-Mixe 19 oder sogar 20 Jahre alt werden können. Ich spreche da aus eigener Erfahrung.

Also, wer hat ein Herz für diese völlig unkomplizierte und liebe alte Hundedame und gibt ihr jetzt für ihren Lebensabend ein schönes Zuhause, ebenerdig und mit Garten??? 

Kontakt:

Beate Busse

 

Suche

Newsticker - Notfälle

Notfall: Kälbchen Hanna, ei­n junges Rind aus einem Tierversuchslabor braucht ein „Zuhause“ ab Mitte Juli!+++Dringend: 5 federfüßige Zwerghähne aus Brandenburg (Nähe Berlin) suchen dringend ein neues Zuhause.+++ Dringend – Immer noch aktuell – Labrador-Mix Phil aus Berlin! – Ruhiges Zuhause ohne Katzen, andere Rüden oder Kleinkinder gesucht! +++ Dringend: Zuhause gesucht für „Babe“, ein Pietrain Schwein aus Brandenburg! (siehe Rubrik Notfälle)

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online