10.08.2016

Notfall – Noch ca. eine Woche Zeit: Lavenius und Wenzel sind zwei wunderschöne, ältere Warmblutpferde, die sofort einen Gnadenhofplatz brauchen!

Nach dem plötzlichen Tod der Eigentümerin droht jetzt wegen fehlender finanzieller Mittel Schlachtung!

Lavenius: 21-jähriger Warmblutwallach, mit M-Dressur Ausbildung, immer leistungsbereit und sehr menschenbezogen. Grauschimmel, edler Kopf mit intelligentem Ausdruck, aber manchmal ein Träumer. Brandenburger Warmblut, Stockmaß 1,75 m, seit 4 Jahren nicht mehr geritten, weil sein Reitpferdepartner ausfiel, hat jetzt beginnende Arthrosen.

Wenzel: 23-jähringer Warmblutwallach, ebenfalls mit M-Dressur Ausbildung, Bayrisches Warmblut mit (damaligem) Schwebetrab, Brauner mit zarter Blesse, clever-abwägend und sehr menschenbezogen, Stockmaß ebenfalls 1,75 m, seit 4 Jahren berentet aufgrund bestehender Arthrosen.

Seit mehr als 10 Jahren stehen die beiden Pferde zusammen und sollen deshalb ihren Lebensabend zusammen verbringen dürfen, da sie sehr aneinander hängen.
Bisher hatten sie ein schönes Leben mit ausreichender Weidefläche und Offenstall in Brandenburg.
Die ehemalige Reitbeteiligung hat mich um Hilfe gebeten. Sie ist bereit eine Patenschaft für die beiden Pferde zu übernehmen.

Wer bereit ist diesen edlen, freundlichen Pferden einen Gnadenhofplatz zu geben, bitte sofort melden!

Kontakt:

Beate Busse

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok