03.08.2017

Dringender Notfall: Fünf Kälbchen aus einem Tierversuchslabor brauchen jetzt ein „Zuhause“, wo sie bis an ihr natürliches Leben weiterleben dürfen!!!


Fünf ca. 6 Monate alte weibliche Rinder bekommen jetzt die Chance weiterleben zu dürfen –  Voraussetzung ist, dass sie in Zukunft nicht als Nutztiere (aus)genutzt werden.

Die fünf „Mädels“ sind freundlich Menschen gegenüber. Sie haben Namen, auf die sie hören. Diese Namen haben ihnen die Tierpfleger in dem Labor gegeben.

Die Kälbchen kennen einander und würden gern zusammenbleiben dürfen, ansonsten könnten sie in zwei Gruppen abgegeben werden.

Die amtstierärztliche Genehmigung zur Haltung von Rindern ist erforderlich.

Wenn Sie diesen Kälbchen ein gutes und artgerechtes Zuhause geben können, melden Sie sich bitte bei uns!

Abgabe nach Vorkontrolle mit Tierschutzvertrag!

Kontakt:

Beate Busse

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok